Ostereierfärben mit Gewürzen.

Mit welchen Gewürzen und Kräutern ihr welche Farben erhaltet:

Gelb - Curcuma

Orange - Cayennepfeffer

Rot -  Paprika

Blaugrau - Hibiskusblüten

Braun - Ringelblumenblüten

Grün - Brennesselblätter

 

Wie die Farbe aufs Ei kommt:

1. Am besten nehmt ihr weiße Eier, welche mindestens 7 Tage alt sind, damit sich die Schale später besser ablösen lässt. Außerdem ist die Gefahr, dass die Eier beim kochen platzen dann geringer. 

2. Damit die Farbe von der Eierschale besser angenommen wird, die Eier vorsichtig und gründlich mit Essigwasser waschen und abreiben. 

3. Die Eier gut durchkochen, damit sie möglichst lange haltbar sind.

4. 2-3 Teelöffel der Gewürze/Kräuter jeweils einzeln in ca. 500 ml Wasser ungefähr 25 Minuten kochen. Anschließend jede Farbe in ein einzelnes hitzebeständiges Gefäß füllen.

5. Die gekochten Eier vorsichtig mit einem Esslöffel in das gewünschte Farbbad legen. Die Eier mindestens 30 Minuten, am besten aber sogar über Nacht im Farbbad liegen lassen. Desto länger sie im Farbbad liegen, desto intensiver werden die Farben.

6. Die Eier vorsichtig aus dem Farbbad herausnehmen und ordentlich trocknen lassen.

7. Viel Spaß beim verstecken, suchen und essen haben.

 

Tipp: Wenn ihr die Eier mit etwas Öl einreibt, glänzen sie sogar.

 

Leckere frische Eier findest du bei Bauer Emde in Iserlohn.

Hier gibt's die passenden Gewürze und Kräuter:

Brennesselblätter geschnitten
ab 1,50 € 3 1,50 € / 100g
Cayennepfeffer gemahlen (40 g)
1,40 € 3 3,50 € / 100g
Curcuma gemahlen
ab 1,60 € 3 3,20 € / 100g
Hibiskusblüten großkelchig
ab 2,40 € 3 6,00 € / 100g
Paprika delikatess (80 g)
2,10 € 3 2,63 € / 100g